Über mich

Hallo,

ich bin Christian Dura, Jahrgang 1970 und fotografiere seit vielen Jahren aus Leidenschaft. Neben meinem Beruf, der IT Betreuung von Unternehmen, ist die Fotografie eine kreatives Hobby für mich um damit emotionale Momente und schöne Erinnerungen fest zu halten.

CD-Polo.jpg

Begonnen hat das Ganze vor vielen Jahren im eigenen kleinen Fotolabor, mit der geerbten Fotoausrüstung des Großvaters. Es hat mir damals viel Spaß gemacht, mit den ganzen Chemikalien zu pantschen und mit den Belichtungsmöglichkeiten im Fotolabor bei "Rotlicht" zu experimentieren. Damals noch alles in schwarz weiß...

Mit dem Wechsel in die Digitale Welt (2003), ist vieles einfacher geworden - man sieht sofort, wie ein Bild geworden ist, und kann am PC einiges korrigieren.
Ein Freund der extremen digitalen Nachbearbeitung bin ich aber nicht geworden. Außer der Belichtungs- und Tonwertkorrektur, lasse ich meine Bilder in der Regel unbearbeitet.

Sehr schnell habe ich mit der Umstellung von analog auf digital auch Gefallen an der Studiofotografie gefunden. Portraits bekommen vor einem neutralen Hintergrund gleich eine ganz andere Wirkung - und die Möglichkeit, das Licht zu gestalten, wie man es gerade möchte, ist schon toll.

Leider fehlt bei uns zu Hause der Platz ein richtiges Studio aufzubauen, aber zwischen Bett und Kleiderschrank kann man auch kreativ werden :-) Ich staune selbst immer wieder, was man auf 2 x 3 Meter so an Bildern produzieren kann.

Neben Menschen fotografiere ich auch gerne in der Natur (Landschaft und Makro), sowie Architektur.

Auf dieser Webseite ist eine kleine Auswahl meiner Bilder zu finden.

Ich wünsche Euch viel Spass,
Euer Christian


Ein Fotograf, der sagt er sei kein Voyeur, ist ein Lügner. (Helmut Newton)